CMS Module

Arbeitsablauf

Mit dem Arbeitsablaufmodul kann man Arbeitsabläufe mit redaktioneller Genehmigung für neue und geänderte Inhalte von Websites im Websitemodul der Blue-Schnittstelle erzeugen. Das Modul arbeitet beim Konfigurieren von Genehmigungsprozessen für Arbeitsabläufe mit den Benutzer- und Gruppeneinstellungen im Sicherheitsmodul zusammen.

Damit können große Organisationen steuern, wie neue Inhalte in den Webauftritt aufgenommen werden, so dass Inhalte durch einen oder mehrere Redakteure geprüft werden, bevor sie öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies hilft beim Steuern des Hinzufügens, Änderns oder Löschens von der Website.

Das Einrichten von Genehmigungen für Arbeitsabläufe für eine Website erfolgt durch Einrichten von Benutzergruppen im Sicherheitsmodul. Der Genehmigungsprozess für Arbeitsabläufe wird durch Sicherheitsgruppen konfiguriert. Alle Benutzer in der gleichen Sicherheitsgruppe unterliegen dem gleichen Genehmigungsprozess für Arbeitsabläufe. Genehmigungen für Inhalte werden jedoch durch einzelne Benutzer, nicht aber durch Gruppen erteilt. Genehmigungsprozesse werden für einzelne Benutzergruppen eingerichtet. Danach werden diejenigen Benutzer festgelegt, die Inhalte vor dem Veröffentlichen genehmigen müssen. Es kann bis zu vier redaktionelle Überarbeitungsstufen geben, bevor der Inhalt publiziert wird. Der letzte Redakteur im Genehmigungsprozess ist derjenige, der den Inhalt letztendlich publiziert.

Zur Hilfestellung beim Verwalten des Arbeitsablaufs wird der Inhalt bei jedem Speichern gesperrt. Auf diese Weise kann kein weiterer Benutzer den Inhalt bearbeiten, bis der Genehmigungsprozess abgeschlossen ist. Der Eigentümer eines bestimmten Teils des Inhalts kann durch Einsicht in die Eigentümerspalte im entsprechenden Modul identifiziert werden. Der Fortschritt des Genehmigungsprozesses wird weiterhin durch farbcodierte Symbole für die folgenden Fortschrittszustände angezeigt: