CMS Module

Dashboard

Das Dashboardmodul hält für Ihre Kunden eine Vielzahl nützlicher Informationen aus anderen Modulen unmittelbar bereit, wodurch diese ein Gesamtbild ihrer Website erhalten, ohne dass sie jedes Modul einzeln öffnen müssen. Das Modul ist für jeden Anwender uneingeschränkt individuell anpassbar. Es zeigt eine Liste von Daten wie Erinnerungs- und Zustandsmeldungen von anderen Modulen.

Viele Anwender öffnen nach dem Einloggen als Erstes das Dashboard, um sich einen Überblick über den Zustand ihrer Website zu verschaffen, bevor dringende Arbeiten erledigt werden. Das Dashboard zeigt Daten von Modulen wie Abrechnung, Blogs, Online-Handelsformulare und Mitgliedschaft.

Das Dashboardmodul ist hochgradig individualisierbar. Jeder Anwender braucht nur die Daten aufzunehmen, die er im Dashboard auch wirklich sehen möchte. Wenn zum Beispiel ein Mitarbeiter ausschließlich für die Durchsicht von Kommentaren zu Blogs und Einträgen in Foren zuständig ist, kann er das Dashboard so einstellen, dass es ihm anzeigt, ob neue Kommentare oder Einträge gemacht wurden. In diesem Beispiel sind für den Anwender in der Registerkarte „Mein Dashboard“ keine anderen Informationen sichtbar.

Durch die Dashboardfunktion können Systemadministratoren mit SQL-Programmierkenntnissen individualisierte Abfragen schreiben, die alle Daten anzeigen, die für die jeweilige Website relevanten sind. Diese fortschrittliche Eigenschaft macht es möglich, praktisch alle Daten in das Dashboard zu schreiben.